Feldprozession am Sonntag, den 10. Juni 2018

Die Feldprozession gehört zum uralten Traditionsgut der christlichen Gemeinden. 10 Tage nach dem Fronleichnamsfest ist die Gemeinde eingeladen das „Allerheiligste“ durch Dorf und Bauernschaft zu begleiten. Die Bannerabordnungen der örtlichen Vereine, die Erstkommunionkinder in ihrer Festkleidung werden gebeten durch ihr Erscheinen der Prozession einen festlichen Rahmen zugeben.

Am Sonntag, 10. Juni feiern wir um 8:30 Uhr die hl. Messe in der St. Martinus Kirche. Nicht wie in den vergangenen Jahren auf dem Hof Lefert. Anschließend, um ca. 9:15 Uhr zieht die Prozession zu den Segensaltären. Der Musikverein Wessum gestaltet die Prozession musikalisch mit.

Der 1. Segensaltar ist am Bildstock Niewerth, Ecke Kirchplatz, Martinistraße. Weiter geht es durch die Leinen- und Schulstraße zum 2. Segensaltar am Bildstock, dicke Linde in Averesch. Danach zieht die Prozession weiter Richtung Hassels-Lütkenhoff, um dort an der Weggabelung zu wenden.

Nach dem Überqueren der Raiffeisenstraße, zieht die Prozession links über den Radweg bis zur Alstätter Straße. Dort geht es weiter, am Feuerwehrhaus vorbei zum 3. Segensaltar am Wegekreuz, an der Schulstraße. Über die Leinenstraße zieht die Prozession zum Abschlusssegen in die St. Martinus Kirche.

In Wüllen ist an diesem Tag kein Gottesdienst.

2011-07-03_006.jpg